ULULA

Vereinigung ehemaliger Schüler
des Gymnasium Ernestinum Gotha

Navigation


:: Startseite
:: Vereinigung
:: Projekte
:: Mitteilungsblatt
:: Datenbank
:: Ernestinertreffen
:: Ernestinerball
Presseberichte 2007
Presseberichte 2006
Presseberichte 2005
Presseberichte 2004
Bilder 2004
:: Kontakt
:: Datenschutz
:: Impressum

Ernestinerball

Presseberichte vom Ernestinerball 2004

Die Bindung zur Schule hält
Ernestinum feiert mit aktuellen und ehemaligen Schülern traditionellen Ball

mehr Bilder vom Ernestinerball 2004Gotha. (tlz/fb) "Wir zeigen, dass der klassische Schulball alles andere als ein Durchschnittsereignis ist", das versprach sich Direktor Lutz Wagner vom diesjährigen Ernestiner-Ball. Etwa 400 Gäste trafen sich am vergangenen Samstagabend in der Gothaer Stadthalle. Darunter waren ehemalige und jetzige Schüler, Alt-Ernestiner und Gönner des Gymnasiums. Zum mittlerweile zwölften Mal feierten sie ihren Ball.

Zu Beginn des Programms galt die Aufmerksamkeit den Darbietungen des Ernestiner Gospelchors und der Tanzgruppe der achten Klassen. Ein weiterer Garant für gute Stimmung waren die Vertreter der Tanzschule Swing, die mit lateinamerikanischen Tänzen beeindruckten.

Bis tief in die Nacht hinein regte die Coverband "Su'en" die Gäste zum Tanz an. Das Ernestiner-Publikum konnte sie am Samstagabend für sich gewinnen: Ihr Repertoire reicht von aktuellen Hits bis hin zu Rock-Klassikern.

Traditionell wurde an diesem Abend auch das neue Ernestiner Jahresheft vorgestellt, das die Ereignisse des vergangenen Schuljahres dokumentiert. Lesenswert sind die zahlreichen Berichte über Projekte und Veranstaltungen, aber auch Rückblicke auf die Verabschiedung des Abitur-Jahrgangs 2004 und das 480-jährige Schuljubiläum.

"Das Wichtigste an diesem Ball bleibt jedoch das Treffen ehemaliger Schüler", begründet Lutz Wagner das Anliegen, "und, dass sie ihre Bindung zur Schule aufrecht erhalten."

Thüringische Landeszeitung, 09.11.2004


Login


Benutzername:
Passwort:

Eingeloggt bleiben?

Passwort vergessen?

Mitglied werden

Ehemalige: ab 10 €/Jahr
Schüler: kostenlos


Neueste Mitglieder


Ulrich L. (1967)
Ulrich B. (1964)
Sebastian S. (2004)
Rudolf P. (1947)
Andreas P. (0)